Mechanische Lymphdrainage

Im Lauf der Zeit wird Massage immer mehr akzeptiert, und erkannt und entwickelt. 
Viele Länder haben jetzt ihre eigene Massagetechnik, wie Thai-Massage, 
japanische Massage, Indische Massage usw. Alle dieser Massage benötigt 
ein Werkzeug, nämlich die menschliche Hände. 
Doch mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technik, sowie einige der 
Einschränkungen von Handmassage entsteht eine neue Art der Massage, 
mechanische Lymphdrainage Massage. Auf dieser Weise werden die Mängel der Handmassage nachgeholt und die gleiche Zwecke der Massage erzielt.
Mechanische Lymphdrainage wurde schon vor 26 Jahre entwickelt und ist nun auf der ganzen Welt anerkannt. 
 
 
Es gibt keine ideale Weise zur Massage. 
Im Vergleich zur Handmassage hat eine mechanische Lymphdrainage Massage folgende Vorteile:
Die mechanische Lymphdrainage Massage kann langfristig die gleiche Intensität erhalten im Gegensatz zur Klassischen Hand-Massage, die aufgrund von Müdigkeitserscheinungen der Massage-Therapeuten, die entsprechende Tiefe nicht mehr erreichen können – natürlich nicht bei jedem MasseurIn.
lymphdrainage

Warum Lipomassage gegen Cellulite hilft?

Frauen haben ein weitaus schwächeres Bindegewebe als Männer.
Ihre Fettkammern sind länglich-röhrenförmig, die Zwischenwände wenig stabil. 
Zwischen den Gewebesträngen sammeln sich Fetttröpfchen an, 
die je nach ihrer Größe Druck ausüben, so dass sich die Haut 
an einigen Stellen nach innen zieht. Durch Zusammenpressen der Haut 
mit Daumen und Zeigefinger entstehen auffallende Vertiefungen und Dellen – 
ähnlich wie auf einer Orangenschale. 
 
Lange war man der Meinung, dass „frau“ mit dieser Veranlagung leben müsse. 
Heute weiß man, dass man ihr entgegenwirken kann, mit einem umfassenden 
Körper-Programm, das von außen ebenso wirkt wie von innen, mit dem Ziel: 
  • den Stoffwechsel und damit den Abtransport von Schlacken anzuregen
  • das Gewebe zu entwässern
  • Muskeln aufzubauen und das Gewebe zu festigen
  • Fett abzubauen
Diese Aufgabe wird vor allem hinsichtlich der Rückfuhr von Flüssigkeit
auch von den Venen geleistet. Aufgabe der Lymphgefäße ist es, 
Flüssigkeit und Stoffwechselprodukte aus den Extremitäten in den Rumpf 
zurück zu pumpen. 
 Modern ausgedrückt ist das Lymphsystem ein Recycling-System. Der Auftrag des Lymphsystems geht dabei über Entsorgung und Recycling hinaus. 
Die Lymphe sorgt auch für „Recht und Ordnung“ im Organismus: 
Sie filtert Fremdkörper im Gewebe und fängt Zelltrümmer ab. 
Sie vernichtet auch Krankheitserreger, damit der Mensch möglichst gesund bleibt. 
 
In den Lymphknoten werden auch die weißen Blutkörperchen, 
die Lymphozyten, produziert. Damit ist die Lymphe, das „weiße Blut“,
also „Müllabfuhr“ und „Gesundheitspolizei“ zugleich. 
 
Es gibt noch eine weitere Gemeinsamkeit zwischen venösem und 
lymphatischen System. Diese Gemeinsamkeit ist für das Verständnis 
der Cellulite besonders wichtig: 
 
Beide Systeme funktionieren nur dann Einwandfrei, wenn man
kontinuierlich etwas tut. 
 
Wer darf die Mechanische – Lymphdrainage mit Infrarot Wärmebehandlung benutzen? 
 
Jeder kann diese Art von Lymphdrainage benutzen, außer Personen mit 
Herzschrittmachern, Herzrhythmusstörungen und Schwangere. 
 
Durch Lipomassage werden die Hautzellen, insbesondere die Fettzellen 
besser durchblutet, der Stoffwechsel angeregt und das Lymphsystem 
wird aktiviert, um die abgelagerten Schlackstoffe abzutransportieren. 
 
Ergebnisse können schon nach wenigen Behandlungen merkbar festgestellt werden.

Was unsere Kunden meinen

Kontakt

Adresse

Simmeringer Hauptstraße 80-82
A-1110 Wien

Rufen Sie uns an

0660 8109161

Zeiten

Montag – Freitag
9–20 Uhr

Samstag
9–14 Uhr

Sonntag
geschlossen